Gorilla-Management

Male_silverback_Gorilla

Wenn man als Management-Berater auch mit dem Management verschiedener Firmen verkehrt (wie der Name eben schon sagt), dann kann man manchmal interessante Beobachtungen machen – und zwar nicht nur bei den Kunden, sondern auch bei der eigenen Firma.

Ich muss vorausschicken: Ich hatte selten auf ganz oberster Ebene Berührungspunkte, aber was man auf zweiter und dritter Ebene in größeren Organisationen sehen kann, gibt auch schon einen guten Einblick in die Sitten, die Gebräuche und den Mind-Set der Leute. Und wenn man, wie ich früher mal, in einer nicht allzu großen Beratungsfirma arbeitet, wo man auch des öfteren mal die Partner beobachten kann, dann hat man viel Material für menschliche Studien, um es mal akademisch auszudrücken.

Das Thema wohl fast so alt wie die Menschheit: Es geht um übermäßiges Dominanz-Gehabe in den Chef-Etagen. Ich nenne das „Gorilla-Management“.


Bildnachweis: Wikimedia Commons