Das Gedöns um die Büger-ID

Warum gibt es eigentlich keine Bürger-ID? Schon seit Jahren frage ich mich, wie das die Behörden eigentlich machen – genauer gesagt: teilweise weiß ich es: mehr schlecht als recht.

Jeder, der mal Datenbanken/Datenbank-Applikationen designt und programmiert hat, weiß wie das ist: mit anständigem Datenmodell und richtigen IDs in den Tabellen ist alles keine Affäre, und ohne geht alles nur sehr umständlich oder sogar gar nicht. Schon einfachste Abläufe und Auswertungen werden zur Qual, und man weiß nie, ob sich nicht so wieder irgendwo so ein verrecktes Datensätzlein vor den Zugriffen verborgen hält.

Ich hatte mal Gelegenheit, ein paar Monate lang für eine Firma zu arbeiten, die die Software für die IT-technische Verwaltung der Ärzte in den Ärztekammern der verschiedenen Bundesländer verwaltet – eine bessere Adressverwaltung, etwas respektlos gesagt, aber es trifft den Kern. Nichts Besonderes, sollte man meinen. […]

ganzer Artikel