Voll-integrierte Data Governance (3/3)


Vorheriger Beitrag  Ebene hoch


Zusammenfassung

Data-Governance-Serie, Teil 6.3: Wir haben in uns den letzten Teilen mit verschiedenen Dimensionen der DG befasst: der Informations-Dimensions, der horizontalen, der vertikalen sowie mit dem DQ-Management. In diesem Teil sehen wir uns an, wie die geschickte Kombination diese Dimensionen zu einem effektiven und ganzheitlichen Lösungsansatz für einige der Probleme führt, die wir im ersten Teil aufgezählt haben.

Szenarien

Wenn man ein großes System (technisch und organisatorisch) aufbaut, dann hat man natürlich auch ein paar Szenarien im Kopf.1 Szenarien, die nicht nur spezifizieren, welche Prozesse unterstützt werden sollen, sondern auch darlegen, worin der Mehrwert dessen besteht, das man aufbaut.

Hier meine „Lieblings“-Szenarien (es gibt natürlich noch mehr):

Szenario: „Forschung“ / Dokumentation über „Navigation“

[…]

 ganzer Artikel